Diözesan-Caritasverband Eichstätt, 30.09.2019

Viele neue Angebote für Arbeit in Kitas

Caritas bietet für 2020 allen Interessierten Fortbildungsbroschüre an

Im   kommenden Jahr können pädagogische Mitarbeitende in Kindertageseinrichtungen beim Diözesan-Caritasverband Eichstätt wieder an fast 140 Fort- und Weiterbildungskursen teilnehmen. Das zuständige Caritas-Fachreferat hat dazu nun für 2020   seine jährlich erscheinende Fortbildungsbroschüre herausgebracht. Neben seit vielen Jahren bewährten Angeboten sind dort auch zahlreiche neue Themen in vielfältigen Bereichen beschrieben.

Neu im Programm sind zum Beispiel die Angebote „Aus dem Team zur Kita-Leitung – Den Rollenwechsel souverän gestalten“, „Achtsam sein – entspannen – Kraft schöpfen – Burnoutprophylaxe mit kreativer Körperarbeit“, „Alle Kinder sind gleich, jedes Kind ist verschieden! – Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung“ oder „Beschwerdemanagement – Wie aus klagenden Eltern begeisterte ‚Kunden‘ werden?“. Angesichts zunehmender seelischer Erkrankungen in der Gesellschaft gibt es auch ein Angebot „Kinder psychisch kranker Eltern im pädagogischen Alltag“. Und Werteorientierung und Religiosität werden zum Beispiel durch einen Kurs „Hallo Mr. Gott, hier spricht …– Mit Kindern das Beten entdecken“ bereichert. Zu den bereits bewährten Angeboten gehören zum Beispiel der Crashkurs für neue Leitungen, die Fortbildungsreihe „Schritt für Schritt zur Krippenqualifizierung“, der Kurs „Vernachlässigte Kinder – Wenn sich niemand kümmert – Kindeswohlgefährdung“, „Medienpädagogik in der Kita – Der Einsatz von Tablets “ oder „Gehupft wie gesprungen – Kreatives Tanzen mit Kindern“.

Caritasdirektor Alfred Frank und die Leiterin des Caritasreferates Kindertageseinrichtungen, Isabelle Bier, werben im Vorwort der Broschüre um Kursbeteiligung: „Gerade in diesem Berufsfeld, das durch gesellschaftliche Veränderungen so stark beeinflusst wird und damit einer ständigen berufsspezifischen Dynamik unterliegt, kommt dem Bereich der Fort- und Weiterbildung eine große Bedeutsamkeit zu, um professionelle Erziehungsarbeit kontinuierlich zu verbessern.“

Wie bereits in den vergangenen Jahren können die Kurse auch im Internet eingesehen werden: unter www.caritas-eichstaett.de/kurse-kitas . Dort kann man sich auch direkt online anmelden. Die katholischen Kindertageseinrichtungen im Bistum Eichstätt haben das knapp 190 Seiten umfassende Heft kostenfrei zugeschickt bekommen. Kommunale und andere freie Träger können es kostenfrei beziehen bei: Josefine Spreng, Caritasverband Eichstätt, Referat Kindertageseinrichtungen, Residenzplatz 14, 85072 Eichstätt, Telefon: 08421/50972, E-Mail: josefine.spreng@caritas-eichstaett.de

Weitere Infos zu diesen Themen: