Einrichtungen
Caritas-Jahreskampagne

Sehbehinderte Frau am PC

 

 

 

 

 

 

 

 
Sozial braucht digital


Titelseite von Sozialcourage Spezial  

 

 

 

 

 

 

Werkheft zur Jahreskampagne

Onlineberatung
Ehrenamt
Caritasstiftung Eichstätt
Audio Video aktuell

Beitrag von Radio K1 über "Inklusion durch Musik: Projekt mit Menschen nach Schädel-Hirn-Trauma"

Beitrag von Radio K1 über "Caritas kritisiert 'Spurwechsel light' für Fachkräfte-Einwanderungsgesetz"

Video der Diözese Eichstätt über "Besuchs- und Begleitdienst der Malteser Eichstätt - Beispiel Caritas-Seniorenheim Eichstätt"

Beitrag von Radio K1 über "Alfred Frank - der neue Caritasdirektor für das Bistum Eichstätt"

Video der Diözese Eichstätt über "Stimmen im Kopf: Das Projekt VOICE OVER (Einkaufen mit Psychose)

Beitrag von Radio K1 über "Der Krisendienst Psychiatrie in der Region"

Beitrag von Radio K1 über "Das Projekt VOICE OVER: Einkaufen mit Stimmen im Kopf"

Beitrag von Radio K1 über Altenpflegestudie von Caritas und Uni

Beitrag von Radio K1 über "Caritas on Tour: Ein Tag bei der ambulanten Pflege der Caritas in Neumarkt

Sondersendung von Radio K1 über "100 Jahre Caritasverband Eichstätt"

Video bei kreuzplus über Caritasarbeit im Bistum Eichstätt

Video der Diözese Eichstätt über den Festakt zum 100-jährigen Jubiläum des Caritasverbandes Eichstätt

Beitrag von Radio K1 über "Caritas-Aktion: Jeder braucht ein Zuhause"

Beitrag von Radio K1 über "Die Engel am Gleis - Ehrenamtliche der Bahnhofsmission erzählen"

Video der Diözese Eichstätt über "Immer für Reisende da - 70 Jahre Bahnhofsmission Ingolstadt"

Video der Diözese Eichstätt über "Caritas-Jubiläumstreffen für Ehrenamtliche"

Beitrag von Radio K1 über "Fleißige Helfer: Caritas dankt seinen Ehrenamtlichen"

Video der Diözese Eichstätt über "Willibaldswoche 2018: Tag der Kindertagesstätten"

Beitrag von Radio K1 über "Bilanz der Caritas: Bundesfreiwilligendienst boomt"

Beitrag von Radio K1 über "Die Politik ist gefordert: Caritas gegen die Überlastung in Pflegeberufen"

Beitrag von Radio K1 über "Damit nicht das Licht ausgeht: Miet- und Energieschuldnerberatung der Caritas"

Beitrag von Radio K1 über "Vielseitig und geschätzt: Caritas als attraktiver Arbeitgeber"

Beitrag von Radio K1 über "Wohnungsnot in der Diözese Eichstätt"

Beitrag von Radio K1 über "Unterwegs in Ingolstadt: die XXL-Spendenbüchse der Caritas"

Beitrag von Radio K1 über "Integration von Flüchtlingen im Caritas-Seniorenheim Gaimersheim"

100 Jahre Caritasverband Eichstätt
 
Caritas-Kalender 2019

Impulse für Alltag
und Leben

Abreiß- und Buchkalender der Caritas für das Jahr 2019 beziehbar

Caritas-Kalender

 

 

 

 

 

 

Zur Pressemitteilung
mit Preisen und Bezugsadresse ...

 
Broschüre Pflegeversicherung

Titelseite von Broschüre zur Pflegeversicherung

Über die grundlegenden Veränderungen in der Pflegeversicherung zum 1. Januar 2017 hat der Caritasverband Eichstätt eine neue Pflegebroschüre herausgegeben. (Foto der Titelseite: R. Kneschke)

Zur Pressemitteilung und Adresse zur kostenlosen Bestellung ...

 
Freiwilligendienste

Mehrere Caritaseinrichtungen im Bistum bieten sozial Engagierten verschiedene Freiwilligendienste an. Zu einer Übersicht und Informations- sowie Bewerbungsmöglichkeiten ...

Button Freiwilligendienste  

  

 
Wohlfahrtsmarken

Wohlfahrts- und Weihnachtsbriefmarken erhalten Sie beim Deutschen Caritasverband.

Mehr Informationen und Bezugsadresse ...

Wohlfahrtsmarke 2019

 

 

 

 

 

  

 
Gut erhaltene Kleidung spenden

Sechs Kleiderkammern unterhält die Caritas im Bistum Eichstätt. Dort kann gut erhaltene Kleidung für bedürftige Menschen abgegeben werden.

Mehr dazu...

gelbes Kleid

 

 

 

 

 
Die künftige Caritas im Blick

Wir müssen erkennbar Kirche sein, helfend und anwaltlich wirken und für zukünftige Mitarbeitende so interessant wie möglich sein: Diese drei Ziele haben Caritasdirektor Franz Mattes und sein Stellvertreter Alfred Frank als Ergebnis einer besonderen „Sommerkonferenz“ 2017 des Diözesan-Caritasverbandes betont. Dabei setzten sich Verantwortliche der Verbandszentrale und rund 40 Einrichtungsleiter sowie Führungskräfte mit dem „Zukunftsdialog 2020 – Wegmarken“ des Deutschen Caritasverbandes auseinander. In Diskussionen und Workshops mit Leonie Hannappel und Alexander Schmidt von dem Caritas-Dachverband erörterten sie vor allem die Wegmarken „Caritas als verortete und sichtbare Kirche, als sozial- und gesellschaftspolitischer Akteur und als attraktiver Arbeitgeber“.

Zukunftsdialog 2020

 

 

 

 
Eichstätt, im Februar 2019

Über 100 "Garanten für Qualität"

17 weitere Fachkräfte schlossen jetzt Weiterbildung "Palliative Care" ab

Zeugnisübergabe„Sie sind die Garanten für Qualität und stehen ein für die Haltung der Caritas. Darauf bin ich stolz.“ Mit diesen Worten dankte die Pflegefachreferentin des Caritasverbandes Eichstätt, Eva-Maria Schork, 17 Pflegefachkräften aus Caritas-Seniorenheimen und -Sozialstationen. Alle haben am Mittwoch (13. Februar) erfolgreich im Bildungshaus Schloss Hirschberg eine Weiterbildung zur Palliative Care-Fachkraft abgeschlossen. Damit hat der Caritasverband inzwischen über 100 Mitarbeitende mit dieser speziellen Maßnahme qualifiziert.

Zur vollständigen Pressemitteilung ...

 
Eichstätt, im Februar 2019

Von Auskünften bis zu sozialem Beistand

Ökumenisch getragene Bahnhofsmission half 2018 über 5.600 Menschen

Logo der BahnhofsmissionÜber 5.600 Menschen hat die Ingolstädter Bahnhofsmission im vergangenen Jahr geholfen, dabei wurden mehr als 8.500 Hilfen geleistet. Nach dem Jahresbericht 2018 dieser ökumeni-schen Einrichtung – deren Träger die Caritas-Kreisstelle und das Diakonische Werk Ingolstadt sind – waren über 750 Hilfesuchende unter 18 Jahre alt und mehr als 1.300 über 65. Die Hilfen reichten von Auskünften bis zu sozialem Beistand.

Zur Pressemitteilung ...

 
Eichstätt, im Februar 2019

Caritasmitarbeiter als Experte im Bundestag

Simon Kolbe zu Veranstaltung über Opfer des Menschenhandels eingeladen

Simon KolbeSimon Kolbe, Mitarbeiter der Eichstätter Caritas-Flüchtlings- und Integrationsberatung, nimmt am 18. und 19. Februar im Deutschen Bundestag an einer Auftakt-Veranstaltung zur Problematik Menschenhandel teil. Bundestagsmitglied Frank Heinrich (CDU) hat ihn dazu eingeladen. Bei einem anschließenden Projekt geht es darum, die Integration von Opfern des Menschenhandels zu verbessern. Die Caritas-Flüchtlings- und Integrationsberatung betreut und begleitet nach Mitteilung von Kolbe auch Klientinnen aus Nigeria, die von Zwangsprostitution betroffen oder bedroht sind. "Wir wollen herausfinden, wie wir die Frauen in unseren Beratungsarbeit besser unterstützen können. Dabei spielen für uns auch religiös-spirituelle Ressourcen und Bedürfnisse eine Rolle."

Zum vollständigen Bericht ...

 
Eichstätt, im Februar 2019

"Mit Freude, ja Lust am Projekt Caritas mitgearbeitet"

Norbert Kresta in Herrieden verabschiedet, Michael Deffner eingeführt

Norbert Kresta und Michael DeffnerStabwechsel bei der Caritas-Kreisstelle Herrieden und der Kath./Evang.-Sozialstation Bechofen: Norbert Kresta (65) ist heute (1. Februar) nach 40-jähriger Tätigkeit bei der Caritas und dabei fast 36 Jahren als Leiter der Kreisstelle und Geschäftsführer der Sozialstation verabschiedet worden. Gleichzeitig haben der Eichstätter Caritasdirektor Alfred Frank und der Vorsitzende der Sozialstation, Pfarrer Peter Hauf, Krestas Nachfolger Michael Deffner (43) in die beiden Ämter eingeführt.  Rund 90 Mitarbeitende und Partner der Caritas sowie Gäste aus Kirche, Kranken- und Diakonievereinen sowie Politik nahmen an einem Gottesdienst in der Herriedener Frauenkirche und Festakt im Pfarrheim teil. Frank dankte Kresta dafür, dass er „stets mit Freude, ja Lust am Projekt Caritas mitgearbeitet“ hat.

Zur vollständigen Pressemitteilung ...  

 
Eichstätt, im Januar 2019

Von "fetzigen Feen" bis zum "Drachenzähmen"

Mehrere Caritas-Ferienbetreuungen, auch einige ohne Übernachtung

Mädchen vor FestungFünf Ferienfreizeiten mit neuen Themen bietet der Caritasverband Eichstätt im August Mädchen und Buben an. Dafür können Eltern ihre Kinder nun bei den zuständigen Caritas-Kreisstellen im Bistum anmelden. Die Freizeiten finden in Erholungsorten in landschaftlich reizvollen Gebieten statt. Zu allen sind auch Kinder mit Behinderung eingeladen. Für Kinder aus Ingolstadt und Umgebung gibt es auch wieder Stadtranderholungen ohne Übernachtung.

Zur vollständigen Pressemitteilung ...

 
Eichstätt, im Januar 2019

Behindertenbeirat in Eichstätt geplant

Informationsveranstaltung von Stadt und Caritas am 20. Februar

Symbole für Behinderung„Inklusion bedeutet die uneingeschränkte, selbstverständliche und gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens.“ So sieht es die Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen aus dem Jahr 2008 vor. Um dieses Ziel umzusetzen, will die Stadt Eichstätt in Zusammenarbeit mit der ortsansässigen Caritas-Sozialstation und dem Caritas-Zentrum St. Vinzenz einen Behindertenbeirat gründen. Ein Informationsabend dazu findet am Mittwoch , 20. Februar 2019 um 18.00 Uhr im Alten Stadttheater (Holbeinsaal) statt.

Zur vollständigen Pressemitteilung mit Kontaktdaten ...

 
Eichstätt, im Januar 2019

Keine Schelte, aber Defizite aufgezeigt

Leiter von Caritas international sprach über Katastrophenberichterstattung

Dr. Oliver Müller„Zwischen Hype und Vergessen: Katastrophenberichterstattung – eine Katastrophe? Zu dieser Problematik hat der Leiter des deutschen Hilfswerkes Caritas international, Dr. Oliver Müller, gestern Abend vor gut 30 Interessierten in der Katholischen Hochschulgemeinde (KHG) Eichstätt gesprochen. Eingeladen hatten ihn die KHG, der Lehrstuhl für Journalistik I der Katholischen Universität und das Referat Weltkirche der Diözese Eichstätt anlässlich des Gedenktages an Franz von Sales. Dieser ist Schutzpatron der Journalisten. Müller betrieb keine Journalistenschelte, machte aber auf Defizite aufmerksam.

Zur vollständigen Pressemitteilung ...

 
Eichstätt, im Januar 2019

"Sozial braucht digital"

Sozialcourage Spezial bestellbar / Auch Internetauftritt zum Thema

Titelseite Sozialcourage Spezial 2019Überwiegend um die Chancen der Digitalisierung, aber auch um deren Risiken geht es bei der diesjährigen bundesweiten Kampagne der Caritas unter dem Motto „Sozial braucht digital“. Dazu hat der Deutsche Caritasverband ein Werkheft „Sozialcourage Spezial“ herausgegeben. In diesem werden aktuelle Entwicklungen sowie Handlungsbeispiele zum Thema beschrieben. Das Heft gibt es in Einzelexemplaren kostenfrei beim Caritasverband Eichstätt. Im Internet gibt es auch eine Kampagnen-Webseite unter www.sozialbrauchtdigital.de .

Zur vollständigen Pressemitteilung mit Bezugsadresse ...

 
Eichstätt, im Januar 2019

Sozialpreis "innovatio 2019" ausgeschrieben

Caritasverband regt Initiatoren besonderer Projekte zur Teilnahme an

Sozialpreis innovatioInitiatoren von innovativen Sozialprojekten in der Diözese Eichstätt möchte der Caritasverband Eichstätt anregen, sich für den ökumenischen Sozialpreis „innovatio 2019“ zu bewerben. Der Preis steht unter der Schirmherrschaft der Präsidenten des Deutschen Caritasverbandes und des Diakonischen Werkes der Evangelischen Kirche in Deutschland. Einsendeschluss ist der 28. Februar 2019.

Zur Pressemitteilung mit
Internetadresse für Bewerber ...
 

 
Eichstätt, im Januar 2019

Erneut für "Kinder und Natur"

Caritasstiftung fördert auch 2019 innovative Projekte

Logo der Caritasstiftung EichstättDie Caritasstiftung fördert wie im Vorjahr auch 2019 insbesondere Projekte zum Thema "Kinder und Natur". Doch auch Anträge aus anderen sozialen Tätigkeitsfeldern der Caritas können bewilligt werden. Insgesamt stehen 60.000 Euro zur Verfügung. Bewerben können sich katholisch-soziale Dienste und Einrichtungen im Bistum Eichstätt: bis zum 30. Juni 2019.

Mehr dazu, Antragsverfahren,
Kontakt- und Bewerbungsadresse ...