Einrichtungen
Caritas-Jahreskampagne

Sehbehinderte Frau am PC

 

 

 

 

 

 

 

 
Sozial braucht digital


Titelseite von Sozialcourage Spezial  

 

 

 

 

 

 

Werkheft zur Jahreskampagne

Onlineberatung
Ehrenamt
Caritasstiftung Eichstätt
Audio Video aktuell

Beitrag von Radio K1 über "BDKJ und Caritas fordern: Freie Fahrt für Freiwillige"

Video der Diözese Eichstätt über "Von der Küche zum Kunden: Essen auf Rädern der Caritas-Sozialstation Neumarkt"

Beitrag von Radio K1 über "50 Jahre Caritas-Zentrum St. Vinzenz Ingolstadt" (Interview)

Video der Diözese Eichstätt über "internationale Möglichkeiten des Bundesfreiwilligendienstes der Caritas"

Beitrag von Radio K1 über "Aktionswoche 'Alkohol? Weniger ist besser'" mit der Caritas-Suchtambulanz Ingolstadt

Video der Diözese Eichstätt über "Neuer Caritasdirektor: Alfred Frank im Porträt"

Beitrag von Radio K1 über "Wenn die Seele Hilfe braucht: Der Krisendienst Psychiatrie"

Beitrag von Radio K1 über "Inklusion durch Musik: Projekt mit Menschen nach Schädel-Hirn-Trauma"

Beitrag von Radio K1 über "Caritas kritisiert 'Spurwechsel light' für Fachkräfte-Einwanderungsgesetz"

Video der Diözese Eichstätt über "Besuchs- und Begleitdienst der Malteser Eichstätt - Beispiel Caritas-Seniorenheim Eichstätt"

Beitrag von Radio K1 über "Alfred Frank - der neue Caritasdirektor für das Bistum Eichstätt"

Video der Diözese Eichstätt über "Stimmen im Kopf: Das Projekt VOICE OVER (Einkaufen mit Psychose)

Beitrag von Radio K1 über "Der Krisendienst Psychiatrie in der Region"

Beitrag von Radio K1 über "Das Projekt VOICE OVER: Einkaufen mit Stimmen im Kopf"

Beitrag von Radio K1 über Altenpflegestudie von Caritas und Uni

Beitrag von Radio K1 über "Caritas on Tour: Ein Tag bei der ambulanten Pflege der Caritas in Neumarkt

Sondersendung von Radio K1 über "100 Jahre Caritasverband Eichstätt"

Video bei kreuzplus über Caritasarbeit im Bistum Eichstätt

Video der Diözese Eichstätt über den Festakt zum 100-jährigen Jubiläum des Caritasverbandes Eichstätt

Beitrag von Radio K1 über "Caritas-Aktion: Jeder braucht ein Zuhause"

Beitrag von Radio K1 über "Die Engel am Gleis - Ehrenamtliche der Bahnhofsmission erzählen"

Video der Diözese Eichstätt über "Immer für Reisende da - 70 Jahre Bahnhofsmission Ingolstadt"

Spenden für Syrien

Button Syrien

 

 

 

 

 

Zu Spenden für die Opfer des Krieges in Syrien ruft der Caritasverband Eichstätt auf – auch und gerade weil es in der medialen Berichterstattung um dieses Land ruhiger wird. Gemeinsam mit der Diakonie führt Caritas international, das Hilfswerk der deutschen Caritas, eine Aktion „Die größte Katastrophe ist das Vergessen“ zu Syrien durch.

Zur Pressemitteilung ...

Onlinespende Hilfe Syrien

 
Broschüre Pflegeversicherung

Titelseite Pflegebroschüre

 

 

 

 

 

 

 

 

Seine Broschüre zur Pflegeversicherung hat der Diözesan-Caritasverband aktualisiert und neu herausgebracht. Sie kann kostenfrei bezogen werden beim Caritasverband Eichstätt, Residenzplatz 14, 85072 Eichstätt, Telefon: 08421 / 50901, E-Mail: zentrale@caritas-eichstaett.de  (Foto der Titelseite: R. Kneschke).

 
Freiwilligendienste

Mehrere Caritaseinrichtungen im Bistum bieten sozial Engagierten verschiedene Freiwilligendienste an. Zu einer Übersicht und Informations- sowie Bewerbungsmöglichkeiten ...

Button Freiwilligendienste  

  

 
100 Jahre Caritasverband Eichstätt
 
Wohlfahrtsmarken

Wohlfahrts- und Weihnachtsbriefmarken erhalten Sie beim Deutschen Caritasverband.

Mehr Informationen und Bezugsadresse ...

Wohlfahrtsmarke 2019

 

 

 

 

 

  

 
Gut erhaltene Kleidung spenden

Sechs Kleiderkammern unterhält die Caritas im Bistum Eichstätt. Dort kann gut erhaltene Kleidung für bedürftige Menschen abgegeben werden.

Mehr dazu...

gelbes Kleid

 

 

 

 

 
Die künftige Caritas im Blick

Wir müssen erkennbar Kirche sein, helfend und anwaltlich wirken und für zukünftige Mitarbeitende so interessant wie möglich sein: Diese drei Ziele haben Caritasdirektor Franz Mattes und sein Stellvertreter Alfred Frank als Ergebnis einer besonderen „Sommerkonferenz“ 2017 des Diözesan-Caritasverbandes betont. Dabei setzten sich Verantwortliche der Verbandszentrale und rund 40 Einrichtungsleiter sowie Führungskräfte mit dem „Zukunftsdialog 2020 – Wegmarken“ des Deutschen Caritasverbandes auseinander. In Diskussionen und Workshops mit Leonie Hannappel und Alexander Schmidt von dem Caritas-Dachverband erörterten sie vor allem die Wegmarken „Caritas als verortete und sichtbare Kirche, als sozial- und gesellschaftspolitischer Akteur und als attraktiver Arbeitgeber“.

Zukunftsdialog 2020

 

 

 

 
Eichstätt, im September 2019

Gemeinsam für ein besseres Leben mit Demenz

Aktionstage im Seniorenheim Gaimersheim bei Bayerischer Demenzwoche

Außenansicht Seniorenheim GaimersheimDas Caritas-Seniorenheim St. Elisabeth in Gaimersheim beteiligt sich an der ersten Bayerischen Demenzwoche mit drei Aktionstagen. Unter dem Titel „Tag der offenen Generationen-Tür“ werden die Türen der Einrichtung vom 18. bis 20. September 2019 von jeweils 8:30 Uhr bis etwa 13:00 Uhr geöffnet sein. Interessierte Bürgerinnen und Bürger erhalten einen Einblick in das Haus, in dem “Jung und Alt unter einem Dach“ verbunden sind.

Zur Pressemitteilung ...

 
Eichstätt, im September 2019

Caritas wirbt um Erbschaft für sozialen Zweck

Verband weist auf Möglichkeiten hin / Tag des Testaments am 13. September

Testament„Für eine menschlichere Welt kann man sich über den eigenen Tod hinaus einsetzen.“ Darauf macht der Eichstätter Caritasdirektor Alfred Frank anlässlich des internationalen Tages des Testaments am 13. September aufmerksam. Der Tag wurde im Jahr 2011 von gemeinnützigen Organisationen ausgerufen. Daher möchte der Caritasverband für die Diözese Eichstätt auf die Möglichkeit einer Erbschaft für den guten Zweck hinweisen.

Zur Pressemitteilung mit Kontaktmöglichkeiten ...  

 
Eichstätt, im September 2019

"Wohnen und Leben am Stadtschloss" eingeweiht

Segen erteilt / Bürgermeister überreichte Bild mit Stadtwappen

Zwei Männer mit Bild„Schön ist es, hier zu leben und zu arbeiten. Ich bin stolz darauf, dass wir das für die Senioren geschaffen haben.“ So hat Robert Bengel, Leiter des Caritas-Seniorenheimes Herrieden (links), seine Freude über den Abschluss des Caritas-Neubaus für Wohnen und Leben am Stadtschloss zum Ausdruck gebracht. Dieses Haus für Wohnen mit Service und Tagespflege sowie mit einem Begegnungszentrum, das Bengel nun auch leitet, ist am Freitag (6. September) eingeweiht worden. Bürgermeister Alfons Brandl (rechts) überreichte Bengel ein Bild mit Stadtwappen.

Zur Pressemitteilung ...

 
Eichstätt, im September 2019

Größte Einrichtung wird 50

Interview mit dem Leiter des Caritas-Zentrums St. Vinzenz, Markus Pflüger

Markus PflügerDas Caritas-Zentrum St. Vinzenz in Ingolstadt feiert heuer ein rundes Jubiläum: Seit 50 Jahren betreut und begleitet diese größte Einrichtung des Caritasverbandes Eichstätt Menschen mit Behinderung. Die Einrichtung trägt auf vielfältige Weise zur Inklusion bei: also zum ganz selbstverständlichen Miteinander von Menschen mit und ohne Handicap. Leiter Markus Pflüger beschreibt in Sozialcourage die Geschichte. Er zeigt sich zudem überzeugt, dass es noch lange Zeit Förderschulen geben wird.

Zum Interview in Sozialcourage ...

Zu einem Interview in Radio K1 ...

 
Eichstätt, im September 2019

Fachlich und persönlich qualifiziert

Acht junge Menschen starten in Caritas-Werkstätten ins Berufsleben

AzubisAcht junge Menschen, die noch keine Lehrstelle oder Arbeit gefunden haben, starten heute (2. September) bei den Caritas-Werkstätten Ingolstadt in ihr Berufsleben: drei in einer regulären Ausbildung. Davon werden zwei Ausbildungsverhältnisse durch die Agentur für Arbeit gefördert. Fünf Personen machen eine einjährige ausbildungsvorbereitende Einstiegsqualifizierung (EQ). Alle werden fachlich und persönlich qualifiziert. Mit ihren Anleitern und Sozialpädagogen hoffen sie auf eine erfolgreiche Zeit.

Zur vollständigen Pressemitteilung ...

 
Eichstätt, im August 2019

Neues Leben in Neubau am Stadtschloss

Caritas weiht Senioren-Pilotprojekt in Herrieden am 6. September ein

Neubau HerriedenAm Freitag, 6. September ist es so weit: Der Caritas- Neubau für Wohnen und Leben am Stadtschloss am Vogteiplatz 7 in Herrieden wird eingeweiht. Hier ist direkt neben dem Seniorenheim St. Marien ein Haus für Wohnen mit Service und Tagespflege sowie Begegnungszentrum errichtet worden. In Herrieden wird damit eine Versorgungslücke in der Seniorenarbeit geschlossen. Im Diözesan-Caritasverband fungiert die neue Einrichtung als ein Pilotprojekt für das Leben und die Arbeit mit älteren Menschen.

Zur Pressemitteilung ...

 
Eichstätt, im August 2019

Friedrich Bierschneider gestorben

Caritasverband trauert um langjähriges Vorstandsmitglied

Fritz BierschneiderMit 81 Jahren ist Friedrich Bierschneider gestorben. Der langjährige Sozialreferent der Stadt Ingolstadt war von 1980 bis 2012 Mitglieder im ehrenamtlichen Vorstand des Diözesan-Caritasverbandes und zudem von 2008 bis 2012 im Vorstand der Caritasstiftung. Er wurde als engagierter, menschenfreundlicher und umsichtiger Mitarbeiter in den höchsten Gremien der Eichstätter Caritas geschätzt. In der Zusammenarbeit mit ihm entstanden zahlreiche Kooperationen zwischen der Stadt Ingolstadt und dem Caritasverband. Für sein herausragendes Wirken erhielt er 1997 das Ehrenzeichen in Gold und 2012 als Erster im Bistum Eichstätt die Dankmedaille des Deutschen Caritasverbandes (Foto).

 
Eichstätt, im August 2019

Noch zu wenig bekannt

Knapp zwei Jahre Krisendienst Psychiatrie: Beispiele Caritas-Mitarbeitender

Caritas-Mitarbeiter vor AutoSeit fast zwei Jahren gibt es in der Region 10 – Ingolstadt und den Landkreisen Eichstätt, Neuburg-Schrobenhausen und Pfaffenhofen – den Krisendienst Psychiatrie. An ihn können sich Menschen in psychiatrischen Notlagen rund um die Uhr wenden: Telefon 0180 / 655 3000. „Der Krisendienst hat eine wesentliche Lücke für eine schnelle Hilfe gefüllt“, zieht Gebietskoordinator Martin Guth als grundsätzliches Fazit. Allerdings sei er noch zu wenig bekannt. Wie wichtig er ist, zeigen Beispiele, die im Krisendienst tätige Caritas-Mitarbeitende erleben. Wenn es "brennt" fahren diese auch direkt selbst zu Betroffenen.

Zum Pressebeitrag ...

 
Eichstätt, im August 2019

Jubiläum und Digitalisierung thematisiert

Jahresbericht 2018 des Diözesanverbandes erschienen / Finanzlage stabil

Jahresbericht Titelseite 2018Das hundertjährige Jubiläum sowie Herausforderungen im Bereich Digitalisierung sind Schwerpunkte des Jahresberichtes 2018 des Caritasverbandes für die Diözese Eichstätt. Auf über 50 Seiten ist die Arbeit des vergangenen Jahres in den 37 eigenen Einrichtungen ebenso beschrieben wie die der Caritas-Fachverbände und der Caritasstiftung Eichstätt. Darunter sind auch alleine acht Seiten, die einen Rückblick auf das Jubiläumsjahr 2018 des ältesten Diözesan-Caritasverbandes in Bayern geben.

Zur Pressemitteilung ...

Der Jahresbericht als Download ... (1,6 MB)

 
Eichstätt, im August 2019

"Heimat für pflegebedürftige Menschen"

Generalsaniertes Caritas-Seniorenheim Schwabach eingeweiht und gesegnet

Segnung„Wenn man alt wird, ist es gut, die Gewissheit zu haben, dass man nicht irgendwohin abgeschoben wird, sondern, dass es solche Einrichtungen wie diese gibt.“ Schwabachs Oberbürgermeister Matthias Thürauf zeigte sich beeindruckt vom generalsanierten Caritas-Seniorenheim St. Willibald in Schwabach. Dieses ist gestern (26. August) nach knapp fünfjähriger Bauzeit feierlich eingeweiht und vom Eichstätter Caritaspräses Franz Mattes gesegnet worden. Einrichtungsleiterin Ursula Markus dankte dem Caritasverband Eichstätt dafür, „dass er das Haus so erhalten hat: als Heimat für pflegebedürftige Menschen“.

Zur vollständigen Pressemitteilung ...