So können Sie helfen  

Projektförderung 2017: Gegen "Mediensucht"

Kinder arbeiten kreativ mit Farben und zeigen dies Erwachsenen
Im Jahr 2016 förderte die Caritasstiftung unter anderem Freizeiten für schwerst
mehrfach behinderte Kinder. Foto: Peter Esser

Die Caritasstiftung fördert 2017 insbesondere Projekte gegen "Mediensucht". Geschäftsführer Johann Baumgartner erklärt, warum der Vorstand dieses Thema in den Mittelpunkt stellen will: "Es ist besorgniserregend, wie das Smartphone bei vielen jungen Menschen normale soziale Kontakte verdrängt, aber auch etliche Erwachsene fast nur noch auf den Computer fixiert sind." Doch auch Anträge aus anderen sozialen Tätigkeitsfeldern der Caritas können bewilligt werden. Insgesamt stehen heuer erneut 60.000 Euro zur Verfügung. Diese können auf mehrere Projekte verteilt werden.

Seit dem Jahr 2009 hat die Caritasstiftung 
verschiedene Projekte für Kinder, Menschen mit Migrationshintergrund sowie mit Behinderung, Familien und Menschen in schwierigen Lebenslagen  gefördert. Die Art dieser Initiativen kann als Beispiel für neue Projekte dienen.


Antragsverfahren und Bewerbungsfrist:
Bewerben können sich katholisch-soziale Dienste und Einrichtungen im Bistum Eichstätt. Der Antrag ist in zweifacher Ausführung einzureichen. Prüfung und Entscheidung werden durch den Vorsitzenden und den Geschäftsführer der Caritasstiftung vorgenommen.

Bewerbungen sind bis 30. Juni 2017 an die Caritasstiftung zu richten, um die Projektabwicklung und den Mittelabruf noch 2017 einplanen zu können.

Grundlage für die Entscheidung sind folgende Kriterien:

Förderfähig sind

  • innovative Projekte,
  • Projekte mit Modellcharakter,
  • Projekte, die übertragbar sind, und
  • Projekte, die nachhaltig wirken.

Förderschwerpunkte sind Projekte gegen Mediensucht.

Ein Monat nach Beendigung des Projektes ist der Caritasstiftung Eichstätt zeitnah ein Verwendungsnachweis vorzulegen. Er soll Auskunft über die Mittelverwendung geben und eine Dokumentation (mit Bildern und Texten) beinhalten.

Gefördert werden Projekte, die der Satzung der Caritasstiftung Eichstätt entsprechen und für die keine anderen Mittel zur Verfügung stehen. Ein Rechtsanspruch auf Mittelvergabe besteht nicht.

 
Ansprechpartner für Rückfragen:
Johann Baumgartner
Geschäftsführer
Kontakt und Adresse für Bewerbungen ...