Service  

Videoclips aus Caritasfilm

Titelseite von Film "Liebe tut Not" mit in sich greifenden HändenIm Folgenden werden Videoclips aus dem Film "Liebe tut Not. Augenblicke der Caritas im Bistum Eichstätt" (2008) präsentiert. Wie im Film finden sie sich hier in den Bereichen

 

Hilfe für junge Menschen

Hilfe für erwachsene Menschen

Hilfe für alte Menschen



Hinweis: Um die Videoclips in Vollbildgröße betrachten zu können, klicken Sie in der Abspielleiste bitte auf das Symbol links neben der Lautstärkeregelung!

 


Hilfe für junge Menschen

 

Filmclip "Erziehungsberatung Nürnberg-Langwasser"

 

Am Beispiel eines kleinen Jungen wird verdeutlicht, wie in der Erziehungsberatungsstelle Probleme der Erziehung, des Sozialverhaltens, Lernens und der Bewegung verbessert werden.

 

 

 

Fotostory "Frühförderung in St. Vinzenz"

 

Es wird gezeigt, wie ein sogenanntes Downkind mit schwerer Herzoperation sowie ein Mädchen mit Problemen des Sozialverhaltens und der Konzentration spielerisch heilpädagogisch gefördert werden.

 

 

 

 Filmclip "Heilpädagogische Wohngruppen im Caritas-Kinderdorf Marienstein Eichstätt"

 

Wenn Kinder besondere Probleme haben, kann es sinnvoll sein, dass sie sich von ihren Eltern vorübergehend trennen und im Caritas-Kinderdorf Marienstein wohnen. Dort bekommen sie unter anderem durch hier gezeigte Gemeinschaftsangebote wie "Bootsbau", Sport und Kochen neue Perspektiven.

 

  

Filmclip "Schule in St. Vinzenz"

 

In der Schule bereiten Lehrer und Betreuer mit unterschiedlichen Qualifikationen junge Menschen mit geistiger Behinderung auf ein möglichst selbstbestimmtes Leben vor. Gezeigt wird auch der Umgang mit elektronischen Kommunikationshilfen.

 

 

  

Filmclip "Ganztagsbetreuung an der Hauptschule an der Herschelstraße Ingolstadt"

 

Dargestellt wird die Ganztagsbetreuung an einer Schule. Diese umfasst Hausaufgabenhilfe, gemeinsames Mittagessen, sinnvolle Freizeitmöglichkeiten, Bewerbungstraining und geeignete Internetnutzung.

 

  

Filmclip "Offene Behindertenarbeit in St. Vinzenz"

 

Präsentiert werden die Freizeit- und Bildungsangebote für Menschen mit geistiger Behinderung. Als Beispiele dienen vor allem Basketball und Bauchtanz.

 

  

Hilfe für erwachsene Menschen

 

Filmclip "Allgemeine Sozial- und Lebensberatung an der Caritas-Kreisstelle Weißenburg"

 

Eine Caritas-Beraterin führt ein Gespräch mit einer alleinerziehenden "Hartz-IV"-Empfängerin mit drei Kindern. Dann gehen sie in eine Kleiderkammer für Kinder.

 

 

Filmclip "Kleiderkammer der Caritas-Kreisstelle Neumarkt"

 

Gezeigt werden zahlreiche Menschen, die sich in der Kammer nach Kleidern umschauen. Dorthin kommen vor allem Spätaussiedler und "Hartz-IV"-Empfänger. 

 

 

Fotostory "Ein Tag im Leben eines Bewohners der Caritas-Wohnheime Ingolstadt"

 

In zahlreichen aneinandergereihten Fotos wird dokumentiert, wie ein Mann in den Caritas-Wohnheimen und Werkstätten zu einem eigenständigen Leben zurückgeführt wird. Er war zuvor allein, krank sowie überschuldet und hatte einen Suizidversuch.

 

 

 

 

Filmclip "Beratung und Hilfe für psychisch Kranke - Schilderung eines Einzelfalls" 

 

Ein Caritas-Psychologe erzählt auf der Autofahrt zu einem an Schizophrenie erkrankten Menschen, wie isoliert dieser lebt und wie er ihm im Alltag zur Seite steht: zum Beispiel beim Umgang mit Geld oder bei der Freizeitgestaltung.

 

 

Filmclip "Tagesstätte Lichtblick"

 

 
Gezeigt und von der Leiterin der Tagesstätte erzählt wird, wie dort "Tagesstrukturierung" für psychisch kranke Menschen stattfindet: bei Arbeitstraining und Kochen.

 

  

Filmclip "Frauenhaus Ingolstadt"

 

Geschildert werden die Ängste einer misshandelten Frau und wie sie im Frauenhaus Schutz und Hilfe erfahren kann.

 

 

Hilfe für alte Menschen

 

Filmclip "Tagespflege Gaimersheim"

 

Es wird berichtet, wie alte Menschen in der Einrichtung sinnvoll ihren Tag verbringen: mit ihnen vertrauten Aktivitäten wie Kochen und Gartenarbeit.

 

 

Fotostory "Ambulante Pflege in Greding"

 

Vorgestellt wird die breite Palette an Aufgaben einer Caritas-Sozialstation: vom Blutzucker messen über die Essenslieferung bis zur Begleitung auf den Friedhof.

 

 

Filmclip "Leben in einem Altenheim der Caritas - Beispiel Neumarkt"

 

Informiert wird über das Leben im Altenheim, bereichert durch Klavierspieler, Chöre, Vereine und Kindergartenkinder. Kennzeichen der Einrichtung ist die christliche Haltung der Mitarbeiter.

 

 

Fotostory "Rechtliche Betreuung an der Kreisstelle Weißenburg"

 

In zahlreichen aneinandergereihten Fotos wird die Arbeit einer rechtlichen Betreuerin dokumentiert: zum Beispiel Anträge für Betreute stellen, sich um deren Geldanlagen kümmern und ehrenamtliche Betreuer beraten.

 

 

Filmclip "Aktivieren von Bewohnern - Beispiel Berching"

 

Der Heimleiter erläutert das Betreuungskonzept am Beispiel "Bereichsküchen": Dort helfen Bewohner selbst bei der Essenszubereitung mit oder riechen, schmecken und tasten ...

 

Filmclip "Gottesdienste für demenzkranke Menschen im Altenheim Eichstätt"

 

Dieses Angebot wird für alte verwirrte Menschen gemacht,
die im allgemeinen Gottesdienst überfordert wären. Zu sehen und zu hören sind bestimmte Rituale.
....