Dienste und Hilfen  

Allgemeine Sozialberatung - Kerndienst der Caritas

ZUR ONLINEBERATUNG

 

Alle Caritas-Kreisstellen im Bistum Eichstätt bieten diesen Dienst an, also in

Eichstätt mit Außenstelle Beilngries
Herrieden
Ingolstadt
Neumarkt
Nürnberg mit Außenstellen Altdorf und Eibach
Roth mit Außenstellen Hilpoltstein und Schwabach
Weißenburg mit Außenstellen Gunzenhausen und Wemding

  • "Ich möchte wissen, ob mir soziale Leistungen zustehen."
  • "Ich komme mit meinem Geld nicht aus."
  • "Ich fühle mich überfordert."
  • "Ich muss mich einfach mal aussprechen."
  • "Ich weiß nicht, ob ich mit meinem Problem richtig bin, aber dachte, ich komme mal her..."

 

zwei sich greifende Hände
Die Dienste der allgemeinen Sozial- und Lebens-
beratung sind Anlaufstellen bei unterschiedlichsten
Problemen. Foto: Caritas-Kreisstelle Weißenburg

Die Anliegen, die an die Allgemeine Sozialberatung der Caritas-Kreisstellen herangetragen werden, sind vielfältig. Diese bieten ihre Hilfen bei sozialen, gesundheitlichen, sozial-rechtlichen, wirtschaftlichen, psychischen, erzieherischen und partnerschaftlichen Problemen an. Im Einzelfall vermitteln sie die Betroffenen an Fachberatungsstellen: zum Beispiel an Schwangeren-, Sucht-, Schuldner-, Erziehungs- oder Eheberatungsstellen.

 
Die Dienste für Allgemeine Sozialberatung sind also Anlaufstellen für häufig diffuse Fragen und Probleme. Manchmal kann schon mit einer kurzen Information telefonisch oder persönlich geholfen werden. Falls nötig, werden Hilfesuchende aber auch länger betreut. Sie können sich bei immer wieder neu auftretenden Problemen an ihre Vertrauensperson wenden. Insofern sind diese Dienste ein Kerndienst der Caritas. Sie sind kostenlos, und die Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht.

Filmclip Allgemeine Sozialberatung an der Caritas-Kreisstelle Weißenburg 

 

 


Kurzbeschreibung:

Eine Caritas-Beraterin führt ein Gespräch mit einer alleinerziehenden "Hartz-IV"-Empfängerin mit drei Kindern. Dann gehen sie in eine Kleiderkammer für Kinder.