Dienste und Hilfen  

Gute Wohnatmosphäre ist ein besonders Stück Lebensqualität

 

Für Menschen mit eingeschränkter Mobilität wird der Wohnraum oft zum Mittelpunkt ihres Lebens. Daher sollte ihnen hier eine Atmosphäre geboten wird, in der sie sich wohl fühlen. Wünschenswert ist, dass dies in der eigenen Familie geschieht. Doch manchmal ist diese mit ihrem behinderten Familienmitglied überlastet. Dann kann der Aufenthalt in einem Wohnheim sinnvoll sein.

Zwei Frauen sehen in Wohnzimmer fern
Menschen mit Behinderung brauchen in besonderer
Weise eine Wohnatmosphäre, in der sie sich
wohlfühlen. Foto: Caritas-Zentrum St. Vinzenz 

Im Bistum Eichstätt gibt es dafür mehrere Einrichtungen. Dort wohnen behinderte Kinder und Erwachsene. Und dort werden sie gepflegt und betreut. Alle sind darum bemüht, eng mit den Familien der Betroffenen zusammenzuarbeiten.


Das Caritas-Zentrum St. Vinzenz in Ingolstadt hat 


Regens Wagner hat Angebote in